ssk logo

 Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 Abschluss: staatlich anerkanntes Diplom

 

3-jährige Ausbildung mit staatlich anerkanntem Diplomabschluss

Die Dauer der Ausbildung zum/zur diplomierten Schauspieler/in beträgt 3 Jahre und schließt mit einer staatlich anerkannten Abschlussprüfung ab.
Eine bestandene Aufnahmeprüfung ist Voraussetzung, um im Wintersemester in das einjährige Grundstudium einzusteigen, das der Vermittlung schauspielerischer Grundlagen dient. Nach einer Übertrittsprüfung schließt sich diesem das zweijährige Hauptstudium an, das aus einer Reihe von Modulen besteht. Diese setzen sich aus einem praxisnahen, themen- und projektbezogenen Gruppenunterricht und einem auf individuelle Bedürfnisse ausgerichteten Einzelunterricht zusammen. Das Lehrsystem basiert in Grundzügen auf Methoden verschiedener Lehrmeister wie Stanislaswki, Meisner, Vasiljev u.a..
Entscheidend in der Arbeit ist der Aspekt des Erforschens, über den der Weg zum Entdecken und Vertiefen der eigenen darstellerischen Möglichkeiten geöffnet werden soll. Das Ziel der Schule ist, Schauspieler und Schauspielerinnen heranzubilden, die fähig sind, selbständig zu arbeiten und den sich ständig ändernden künstlerischen Anforderungen mit größtmöglicher Flexibilität zu begegnen. Die dreijährige Ausbildung schließt mit einer staatlich anerkannten Diplomprüfung ab.

 

Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters. Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen. 

Max Reinhardt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen