ssk logo
Elisabeth Mackner

E-Mail: mDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nationalität: Österreich
Jahrgang: 1995
Größe: 168 cm
Haarfarbe: Dunkelblond
Augenfarbe: Blau-Grau
Konfektionsgröße: 38
Sprachen: Deutsch (MS), Englisch (Fließend), Französisch (GK)
Heimatdialekt: Salzburgerisch, American English
Stimmlage: Mezzosopran
Tanz: Hip-Hop, Jazz, Contemporary
 Sportarten: Bühnenfechten (geübt), Bühnenkampf, Ski fahren (geübt), Lacrosse, Schwimmen, 
Besondere Fähigkeiten: Rap und Sprechgesang
Führerschein: B-PKW
Gearbeitete Rollen (Titel, Rolle / LehrerIn): 
„Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horvath, Rolle: Elisabeth / Nicole Metzger
„Romeo & Julia" von William Shakespeare, Rolle: Julia Capulet / Dana Csapo
„Reigen“ von Arthur Schnitzler, Rolle: Dirne / Leopold Selinger
„Endstation Sehnsucht“ von Tennessee Williams, Rolle: Stella Kowalski / Reinhardt Winter
„Triumph der Provinz“ von Felicia Zeller, Rolle: Micki / Margot Vuga und Tania Golden
„Minna von Barnhelm“ von Gotthold Ephraim Lessing, Rolle: Minna von Barnhelm / Reinhardt Winter

Theater (Jahr / Titel, Rolle / Regie, Theater)
2018 / „Reigen“ von Arthur Schnitzler, Rolle: Die junge Frau / Karl Wozek, Theater im 1. Stock

Ein Kollektiv, das auf dem Wunsch seiner Mitglieder nach gemeinschaftlicher Arbeit gründet, steigert die Schöpferkraft der Individualität; wenn ein Kollektiv aber unter Zwang zusammenkommt, schwächt es die Individualität, beraubt es seiner Originalität und verleiht seinem Hamdeln nach und nach etwas Mechanisches.

Michail A. Cechov

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen