ssk logo
Antonia Jung

E-Mail/Agentur: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nationalität: Österreich

Jahrgang: 1998

Größe: 159 cm

Haarfarbe: Dunkelblond

Augenfarbe: Blau

Konfektionsgröße: 34

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)

Heimatdialekt: Wienerisch

Stimmlage: Mezzosopran

Gesang: Klassisch (7 Jahre Volksopernchor)

Sport: Schifahren, Snowboarden, Reiten, Schwimmen, Radfahren, Eislaufen, Leistungsturnen

Führerschein: B-PKW

Gearbeitete Rollen (Titel, Rolle / LehrerIn)
„Minna von Barnhelm“ von Gotthold Ephraim Lessing, Rolle: Minna / Nicole Metzger
„Endstation Sehnsucht“ von Tennessee Williams, Rolle: Blanche / Reinhardt Winter
„Hysterikon“ von Ingrid Lausund, Rolle: Impulsmädchen / Margot Vuga und Leopold Selinger
„Reigen“ von Arthur Schnitzler, Rolle: Junge Frau / Leopold Selinger

Film (Kino) (Jahr / Titel / Regie / Produktionsfirma bzw. Sender)
2008 / Folge mir / Johannes Hammel
2008 / Weiße Lilien / Christian Frosch
2006 / Flores Negras / David Carreras

Fernsehen (Jahr / Titel / Regie / Produktionsfirma bzw. Sender)
2020 / Todesurteil / Christopher Schier / Sat1
2017 / Soko Kitzbühel / Martin Kinkel / ORF / ZDF
2016 / Soko Donau – Ein Himmel voller Sterne / Holger Bartel / ORF / ZDF
2015-2016 / Pregau – Kein Weg zurück / Nils Willbrandt / ORF / ARD
2014 Soko Donau – Und raus bist du / Erhard Riedelsberger / ORF
2013 / Der Alte – Der Kommissar und das Mädchen / ZDF
2010 / Ex – Eine romantische Komödie / Michael Niavarani / ORF
2010 / Bauernopfer / Wolfgang Murnberger / ORF
2007 / Liebe für Fortgeschrittene / Walter Bannert / ORF
2007 / Die 4 da / Rupert Henning / ORF

Kurzfilm (Jahr / Titel / Regie)
2017 / Blumenleben / Harald Schweidler
2011 / Janek 7 Tobias Doerr / FAK
2008 / Die Vereinigung / Katharina Mückstein / FAK

Theater (Jahr / Titel, Rolle / Regie, Theater)
2020 / „Pünktchen und Anton“ von Erich Kästner, Rolle: Pünktchen / Florian Wischenbart / Theater Akzent
2018 / „Digitalis Trojana“ von Tomas Schweigen, Rolle: Kathi / Tomas Schweigen / Schauspielhaus Wien
2018 / „Seestadt – Saga“ von Tomas Schweigen, Rolle: Kathi / Tomas Schweigen / Schauspielhaus Wien
2017 / „Cellar Door“ von Thomas Bo Nilsson, Rolle: Asmodea / Thomas Bo Nilsson / Schauspielhaus Wien
2016 / “Reifeprüfung”, Rolle: Therapeutin / Junge Burg / Burgtheater Wien
2016 / „Niemand“ von Ödön von Horvath, Rolle: Backfisch / Herbert Föttinger / Theater in der Josefstadt
2013 / „Aus Liebe“ von Peter Turrini, Rolle: Junge Frau / Herbert Föttinger / Theater in der Josefstadt
2012 / „Geschichten aus dem Wienerwald“ von Ödön von Horvath, Rolle: Ida / Herbert Föttinger / Theater in der Josefstadt
2011 / „Traumnovelle“ frei nach Arthur Schnitzler, Rolle: Alice / Igor Bauersima / Theater in der Josefstadt
2008 / Das Gespenst von Canterville, Rolle: Rob / Werner Sobotka / Theatersommer Haag
2008 / „Rosenkriege“ von William Shakespeare, Rolle: Königstochter / Stephan Kimmig / Burgtheater Wien
2006 / „Boulevard Sevastopol“ von Igor Bauersima, Rolle: Vienna / Igor Bauersima / Akademietheater Wien
2003 / „Alpenkönig und Menschenfeind“ von Ferdinand Raimund, Rolle: Köhlerkind / H. Gratzer u. Horner / Theater in der Josefstadt

Ein Kollektiv, das auf dem Wunsch seiner Mitglieder nach gemeinschaftlicher Arbeit gründet, steigert die Schöpferkraft der Individualität; wenn ein Kollektiv aber unter Zwang zusammenkommt, schwächt es die Individualität, beraubt es seiner Originalität und verleiht seinem Hamdeln nach und nach etwas Mechanisches.

Michail A. Cechov

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen