ssk logo

FEUERSCHLANGE von Philipp Löhle

Abschlussproduktion 2020

am 12., 13., 14. und 15. September 2020, um 20:15 Uhr 
im THEATER SPIELRAUM, Kaiserstraße 46, 1070 Wien

mit Haris Ademovic, Josefa Beil, Lara Bumbacher, Johanna Egger, Clemens Fröschl, Sandra Hartlauer, Christopher Korkisch, Clara Nowak, Linda Pichler, Silvia Schwinger, Manuel Sonnleitner, Gloria Steixner und Alexander Suppan

Regie: Dora Schneider
Assistenz: Christine Tielkes
Musikalische Einrichtung: Thomas Richter
Licht: Tom Barcal
Körperliche Gestaltung / Choreografie: Kari Rakkola
Stimm- und Sprechbildung: Anne Dahl
Fotos: Michaela Krauss-Boneau

Über das Stück
In einer kleinen Stadt produziert ein schwäbischer Vorzeigebetrieb eines der weltweit meistverkauften Sturmgewehre. Etwa 640 Personen verdienen ihren Lebensunterhalt mit einem Gerät, das dazu dient, zu töten. Der Betrieb erwirtschaftete nach Eigenaussage 235 Millionen Euro im Jahr 2012. Trotz strenger Richtlinien für den Rüstungsexport tauchen die Gewehre immer wieder in den Krisengebieten dieser Welt, z. B. in den Händen mexikanischer Drogendealer oder auf den Videos syrischer IS-Kämpfer auf. 
Philipp Löhle hat 15 Episoden geschrieben, die sich auf ganz unterschiedliche Weise – in dokumentarischer Form, als Märchenspiel, Erzähltheater bis hin zur Detektiv-Story – den Geschichten hinter dem Exportschlager Sturmgewehr annähern.

 

 Coronasicherheitsmaßnahmen  begrenztes Kontingent  36 Karten pro Vorstellung  

 

EINTRITTSKARTEN
Wegen der Coronasicherheitsmaßnahmen gibt es ein Kontingent von nur 36 Karten pro Vorstellung. Diese sind mit Namenesregistrierung und Platzzuweisung ausschließlich im Vorverkauf erhältlich.
 
KARTENRESERVIERUNG 
Wir nehmen ab sofort Kartenreservierungen per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen, die infolge im Sekretariat der Schauspielschule Krauss, Weihburggasse 9 / 5.Stock (Lift) abgeholt werden müssen.
 
KARTENVORVERKAUF 
der Vorverkauf findet von 1.9.  bis 11.9. ausschließlich im Sekretariat der Schauspielschule Krauss, Weihburggasse 9 / 5.Stock (Lift) statt.
Nur Barzahlung möglich!
Es wird KEINE ABENDKASSA geben. Bezahlte Karten können im Theater hinterlegt werden.
 
KARTENPREISE
Kartenpreise VP 23,- / ermäßigt 17,-  (gegen Vorlage eines Studentenausweises*) Nur Barzahlung möglich!
*Wenn Karten für Studenten gekauft werden, entweder Studentenausweise mitbringen oder den abfotografierten Studentenausweise vorlegen.
 
KARTENABHOLUNG 
Von 1.9. bis 11.9.,  Mo - Fr., 9 - 13 Uhr im Sekretariat der Schauspielschule Krauss, Weihburggasse 9 / 5.Stock (Lift).
Bei der Kartenabholung müssen die Namen (inkl. einer Kontaktmöglichkeit) der Kartenhalter bekannt gegeben werden.
Jede Person / Karte bekommt einen Sitzplatz zugewiesen. Der vorhandene Sitzplan ist einzuhalten, um im Falle einer Infektion die benachbarten Personen benachrichtigen zu können. 
 
Coronabedingte HYGIENEVORSCHRIFTEN
* Beim Eintritt ins Theater bitte Hände desinfizieren.
* Der Theatersaal muss mit MNS betreten werden, welcher voraussichtlich erst am Sitzplatz abgenommen werden darf.
* Nach der Vorstellung bitte unverzüglich das Theater verlassen.
* Es wird keine Pause und kein Buffet geben
* Publikum und Schauspieler*innen dürfen sich nur außerhalb des Theaters treffen.
 

Acting is the ability to live truthfully under imaginary circumstances.

Sanford Meisner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen